• 0 0

Halls Gewächshäuser

Perfekt für jeden Gartenfreund bietet sich das Sortiment der Halls Gewächshäuser an. Mit ihrer Vielfalt an hochwertigen Details zeigt sich diese Marke als besonders robust für jederlei Art von Garten. Ob Sie nun Anfänger oder Profi sind - das Halls Gartenhaus sticht hervor mit optimaler Belüftung, einfacher Aufbauanleitung und viel Platz für den Gemüseanbau.


Auch wenn Sie ausschließlich eine kleine Terrasse haben (ein Wandgewächshaus ist genau das Richtige in seiner platzsparenden Ausführung), in unserem Sortiment finden Sie garantiert das Passende für Ihre Bedürfnisse. Haben Sie etwas mehr Platz in Ihrem Garten, oder möchten Sie vielerlei Gemüse- und Kräuterarten anbauen und züchten, dann benötigen Sie vielleicht eher ein Variante das viel Stauraum bietet, wie z.B. unser Halls Magnum Modell.

 

 

Die Geschichte der englischen Marke Halls

Die Geschichte der Halls Gewächshäuser geht zurück zum Jahr 1936, wo die englische Marke Halls, als erstes Unternehmen weltweit, damit anfing Gewächshäuser für den Privatverbraucher zu produzieren, die aus pflegefreiem Aluminium bestanden. Die Kriterien für die Gewächshäuser waren natürlich – und sind noch diese heute – dass die Häuser eine hohe Qualität hatten, leicht zu montieren sind, sodass du als Gewächshausbesitzer selbst die Möglichkeit hattest es aufzubauen, und somit schnell Freude an einem Gewächshaus entstehen konnte.

 

Die Marke Halls kultiviert die Essenz der alten englischen Gartentradition und in seiner breiten Produktpalette findet man Gewächshäuser in mehreren verschiedenen Serien, Preisklassen und Größen. Deswegen gibt es Gewächshäuser für den Neuanfänger sowohl für den begabten Gartenenthusiasten. Auf Gewächshauscentrum.de finden Sie alle Serien der beliebten Marke Halls. Heute besitz das dänische Unternehmen Juliana de Marke. Juliana hat sein Hauptquartier in Odense, und dadurch wurde die Marke in den dänischen und deutschen Gärten bekannt. Halls ist international bekannt und die Beliebtheit wächst Jahr für Jahr.

 

Mehrere beliebte Serien unter der Marke Halls

Wie früher erwähnt führen wir mehrere verschiedene Produktserien von Halls auf unseren Webshop Gewaechshauscentrum.de. Allgemein kann Halls in zwei Gewächshauskategorien eingeteilt werden – Halls Traditional und Halls Qube. Unsere Qube Modelle sind eine neu entwickelte Serie, und werden in Dänemark hergestellt. Ziel der Qube-Serie war es, ein modernes und einfaches Design zu erschaffen, das gleichzeitig eine Reihe einzigartiger Funktionen aufweist. Halls Traditional ist die Essenz der alten und berühmten englischen Gartentradition. Die Modelle wurden immer wieder nachgebaut und das nicht ohne Grund, denn die traditionellen Gewächshäuser von Halls sind von hervorragender Qualität zu günstigen Preisen, und bieten Ihnen somit ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Qube+ & Universal

Links ein Gewächshaus der Serie Qube – Rechts ein Gewächshaus der Serie Traditional.

Die Halls Qube Gewächshäuser

Halls Qube 

Halls Qube hat ein schönes, zeitloses design und wurde in einem leichten Stil gestaltet. Das Gewächshaus besteht aus starken Profilen und kombiniert somit stilvolle Eleganz und hohe Robustheit in einem Gewächshaus. Die Halls Qube Gewächshäuser kommen in drei Größen – 3,9 m², 5,1 m² und 6,4 m² - und sind ein Teil der kleineren Gewächshäuser im Juliana Gewächshaus-Centrum. Gleichzeitig kommt das Modell nur mit einer Schiebetür im Vergleich zum Halls Qube+ das mit doppelter Schiebetür kommt. Das Gewächshaus wird in Schwarz mit 3 mm Sicherheitsglas hergestellt.

Halls Qube+ 

Das Halls Qube+ kommt in 3 Größen – 6,6 m², 9,9 m² und 13,0 m² - und liegt in unserer Mittelgröße von Gewächshäusern. Wie schon zuvor erklärt, kommen die Qube+ Modelle mit einer doppelten Schiebetür, einer zusätzlichen Breite und somit ein größeres Raumgefühl. Das Qube+ passt perfekt in den etwas größeren Garten. Das Gewächshaus wird im Schwarz mit 3 mm Sicherheitsglas hergestellt.

Halls Qube Lean-to

Das Halls Lean-to ist unser Anlehngewächshaus der Qube-Serie. Somit können Sie eine freie Wand für den Anbau benutzten und Tomaten, Gurken und vieles mehr anbauen. Mit dieser Art von Gewächshaus wird die Hauswand im Laufe des Tages aufgewärmt, und diese Wärme wird ins Gewächshaus abgegeben. Dies sorgt für optimale Wachstumsbedingungen, im Frühling, sowie im Herbst. Das Gewächshaus kommt in 4 verschiedenen Größen – 0,8 m², 1,2 m², 4,7 m² und 7,1 m² - und kommt in Schwarz mit 3 mm Sicherheitsglas. Bei den zwei größten Modellen besteht das Dach aus 6 mm Stegdoppelplatten, um besseren Schutz und Halt zu bieten.

Die Halls Traditional Gewächshäuser

Halls Popular

Ein Gewächshaus der Serie Halls Popular ist das perfekte Einsteigergewächshaus und das bisher meistverkaufte Gewächshaus von Halls. Daher der Name Popular. Mit einem Gewächshaus aus dieser Serie erhalten sie ein schönes, freistehendes Gewächsaus mit Dachfenster du leichtgängiger Schiebetür, sodass Sie mit dem Gewächshaus die optimalen Wachstumsbedingungen für Ihre Gewächshauspflanzen benutzen können. Ein Halls Gewächshaus aus der Popular Serie ist eine gute Ergänzung für den kleinen und großen Garten.

 

Halls Magnum

Die Gewächshäuser der Halls Magnum Serie gehören zu den größeren Modellen von Halls und sind daher eine gute Wahl für den Gärtner mit mehr Gewächshauserfahrung und die, die sich ein größeres Gewächshaus wünschen. Mit einem Halls Magnum Gewächshaus erhalten Sie ein großes, freistehendes Gewächsaus mit verschiedenen schönen Details, darunter Doppelschiebetüren, die Ihrem Gewächshaus ein besonders schönes Finish verleihen. Halls Magnum verschafft es einen komfortablen Raum mit viel Platz für Ihre verschiedenen Pflanzenprojekte zu bieten. Generell sind die Häuser dieser Serie wirklich gute Allaround-Gewächshäuser, an denen Sie viele Jahre Freude haben werden.

 

Halls Universal

Die Halls Universal Serie ist eine Serie mit extra großen Gewächshäusern mit viel Platz für Pflanzen und einer kleinen entspannten Sitzecke. Die Universal Modelle sind mit einer verstärkten Dachfirstlösung ausgestattet, der Ihnen eine solide Konstruktion Ihres Gewächshauses sichert. Dank der Dachfenster und der leichtgängigen Schiebetüren können Sie ohne Probleme für eine gute Auslüftung im Gewächshaus sorgen, sodass es sowohl bei der Gartenarbeit als auch in bei entspannten Stunden im Gewächshaus angenehm im Gewächshaus ist.

 

Halls Atrium

Die Halls Atrium Serie ist eine schöne Option für eine Orangerie im Garten. Hier bekommen Sie ein Gewächshaus, dass als Gewächshaus oder Pavillon für gemütliche Stunden benutzt werden kann. Mit einem Halls Atrium erhalten Sie ein Gewächshaus mit 3 mm Sicherheitsglas, doppelter Schiebetür und drei Fenstern das perfekt in jeden Garten passt.

 

Halls Altan

Halls Altan ist unsere platzsparende Serie von Anlehngewächshäusern mit zwei oder drei Abschnitten in der Länge. Die Serie ist ideal als Tomatengewächshaus, für die die entweder nur wenig Platz haben oder Ergänzungen zum großen Gewächshaus wünschen. Halls Altan kann, wie der Name schon sagt auf einen Altan, Balkon oder eine kleine Terrasse platziert werden.


Halls Royal

Das Halls Royal Gewächshaus ähnelt der Altan Serie, aber bietet mehr Platz

Welche Verglasung zum Gewächshaus wählen?

Unsere Gewächshäuser kommen mit 3 Verglasungen:

  • Blankglas
  • 3 mm Sicherheitsglas
  • Stegdoppelplatten / Polycarbonat

 

Blankglas oder 3 mm Sicherheitsglas?

Blankglas wurde traditionell in Gewächshäuser aus Glas benutzt. Die Gläser werden als Quadrate übereinander montiert und mit Glashalter und Fliegenbeine befestigt. Ein Vorteil des Glases ist, die leichte Neuanschaffung, falls ein Glas bei starkem Wind oder andere Beeinflussung kaputt geht, da diese leicht beim lokalen Glaser gekauft werden kann. Blankglas kann auch je nach Bedarf zugeschnitten werden, und die im Vergleich zum Sicherheitsglas günstiger. Nachteile zum Blankglas ist die Flexibilität des Glases. Dies bedeutet, dass das Glas im Vergleich zum Sicherheitsglas leichter zerbricht und gleichzeitig in große, scharfe Scherben zerbricht.

 

Blankglas
Vorteile Nachteile
Neuanschaffung beim lokalen Glaser Minimale Flexibilität – geht leichter zu Bruch
Günstiger im Vergleich zum Sicherheitsglas Zerbricht in große Scherben
  Wird oft nur mit Fliegenbeine und Glashalter montiert.

 

Sicherheitsglas wird häufiger und häufiger bei Gewächshäusern benutzt, da es haltbarer und flexibler ist als normales Blankglas. Die Lichtdurchlässigkeit ist die gleiche wie beim Blankglas und bei Glasbruch zerbricht die Scheibe in kleine Stücke mit stumpfen Kanten. Das Sicherheitsglas in unseren Halls und Juliana Modellen kommt in vollen Längen. Dies verleiht dem Gewächshaus einen eleganten Ausdruck. Die Gläser werden bei unseren Juliana Modellen mit Montageleisten und Silikon fixiert, sodass die Gläser Wind und Wetter standhalten können. Einer der wenigen Nachteile unseres 3 mm Sicherheitsglases ist der Preis im Vergleich zum normalen Glas. Das Glas ist etwas teurer und nicht bei allen Glasern erhältlich. Falls doch ein Glas bei Sturm zerbricht, können Sie direkt in unserem Webshop neue Sicherheitsgläser kaufen. Hier finden Sie alle unsere Ersatzteile für Ihr Gewächshaus (hier klicken).

 

Sicherheitsglas
Vorteile Nachteile
Flexibles Glas das größere externe Beeinflussungen aushalten kann. Teurer im Vergleich zum Blankglas.
Zerbricht in kleine Stücke mit stumpfen Kanten, die leichter entsorgt werden können. Nicht alle Glaser haben 3 mm Sicherheitsglas im Angebot.
Glas kommt in ganzen Längen und gibt ein schönes Finish zum Gewächshaus.  
Wird mit Montageleisten und Silikon fixiert, sodass es besser ins Profil montiert ist.  
Kaputtes Glas kann im Webshop bestellt werden.  

 

Generell sind Glasgewächshäuser eine gute Option, da das Glas leicht zu reinigen ist im Gegensatz zu Stegdoppelplatten. Ein Nachteil zum Glas sind die Temperaturschwankungen, die bei der geringen Isolierfähigkeit entstehen. Im Sommer bedeutet dies, dass häufig im Gewächshaus ausgelüftet werden muss, und Pflanzen öfter gewässert werden müssen. Wir empfehlen Schattierungsnetze im Gewächshaus anzubringen, um den ausgesetzten Pflanzen reichlich mit Schatten zu bieten. In den wärmeren Monaten muss ausgelüftet werden, und in den kälteren Monaten muss geheizt werden, um die überwinternden Pflanzen vor Frost zu schützen. Hier empfehlen wir die Benutzung von Noppenfolie (hier kaufen) und/oder einer Heizungsquelle (hier kaufen).

 

Polycarbonat / Stegdoppelplatten

Je nach Funktion des Gewächshauses empfehlen wir verschiedene Verglasungen. Ein Vorteil eines Gewächshauses mit Polycarbonat ist der Schutz und die Isolierung, die die Platten dem Gewächshaus geben. Mit den Platten stellen Sie sicher, dass Ihre Pflanzen länger warm im Gewächshaus stehen können, und die Sonneneinstrahlung geschieht nicht direkt auf die Pflanzen wie bei einem Glas Gewächshaus. Je nachdem wie Sie das Gewächshaus benötigen möchten, empfehlen wir die Ausführung mit Polycarbonat nur für Gärtner, die das Gewächshaus als Anbauhaus für Pflanzen benutzen möchten.

 

Was für ein Fundament fürs Gewächshaus?

Zu jedem Gewächshaus empfehlen wir unser Fundament aus Stahl, um das Gewächshaus sicher auf den Untergrund zu montieren. Unser Fundament hat Anker, die in den Boden betoniert werden. Das wichtigste bei der Montage des Fundaments ist, das es waagerecht steht, ansonsten ist es nicht möglich das Glas zum Schluss zu montieren.

Finden Sie unsere Fundamente hier.

 

Beratung

Falls Sie noch immer unsicher im Beschluss sind, besuchen Sie unsere Showrooms in Buchholz i.d.N. oder München wo wir eine große Ausstellung unserer Gewächshäuser haben. Hier stehen unsere Experten bereit, um Sie beim Gewächshaus Kauf zu beraten.